Corona und wie weiter?

Lange hat Deutschland gebraucht, um sich einzugestehen, dass die Coronakrise unser Land fest im Griff hat. Das Virus macht nicht Halt an Landesgrenzen. Einige Mitgliedsstaaten der EU haben es schmerzlich zu spüren bekommen.

Maßnahmen wurden erforderlich, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen bzw. zu verlangsamen. Unsere Politiker in Bund und Land müssen fast täglich Entscheidungen und Erklärungen nachbessern. Galt zum Anfang der Krise die Einstufung des Gesundheitsrisikos noch „mäßig“, so haben wir heute ein „hoch“ erreicht.

Die inzwischen festgelegten Maßnahmen zum Schutz jedes einzelnen betreffen alle, natürlich auch uns als Verein. Alle unsere Veranstaltungen können wir auf unbestimmte Zeit nicht mehr durchführen. Aber selbst wenn die Politik weitere Lockerungen und eine Rückkehr zu mehr Normalität beschließt, ist das Problem noch längst nicht gelöst. Dabei müssen wir bedenken, dass die Mehrheit unserer Mitglieder und Gäste zur Risikogruppe zählt. Aus Verantwortung unseren Besuchern gegenüber haben wir als Vorstand des Kulturbunds Aue beschlossen, vorerst alle für dieses Jahr geplanten Veranstaltungen und Exkursionen auszusetzen. Sollten sich jedoch die Voraussetzungen ändern, vielleicht durch die Bereitstellung eines Impfstoffs, werden wir natürlich diesen Beschluss überprüfen.

Der Vorstand wünscht all seinen Mitgliedern, Partnern und Gästen viel Kraft bei der Überwindung der Krise, viel Gesundheit und persönlich alles Gute.

Wir denken in dieser schwierigen Zeit an Euch und freuen uns schon heute auf das erste und gesunde Wiedersehen. Mit Euren Ideen und Meinungen könnt Ihr Euch aber jederzeit an uns wenden.

 

Der Vorstand des Kulturbundes e. V. Aue