Dienstag, 21. Juni 2022
Kultur und Studienfahrt zur Landesgartenschau nach Torgau

Verbindliche Anmeldung und Bezahlung am 7. Juni 2020,
14.00 -15.00 Uhr im Bürgerhaus Aue

Abfahrt:
8.00 Uhr: Schneeberg, Warte
8.10 Uhr: Aue, Brünlasberg
8.15 Uhr: Aue, Bahnhof
8.20 Uhr: Alberoda, Buchenberg
8.30 Uhr: Lößnitz, Neue Schänke
8.35 Uhr: Lößnitz, Hospitalkirche

Programm:
10:30 Uhr: Ankunft in Torgau, Besuch der LAGA
15:30 Uhr: gemeinsames Kaffeetrinken
anschl. Rückfahrt

Fahrpreis:
Mitglieder: 50,00 €  -  Gäste: 55,00 €
inkl. Eintritt sowie das Kaffeegedeck

Reisebeschreibung:
Mit der Exkursion nach Torgau zur 9. Landesgartenschau Sachsen haben wir ein Angebot aus dem Tagesfahrtenkatalog der Fa. Haschick übernommen.

Die 9. Landesgartenschau (LAGA) findet unter dem Motto "Natur, Mensch Geschichte" statt. Torgau hat ja eine lange Geschichte, war einst die Residenz des Kurfürstentums Sachsen. Als wichtiger Elbübergang hatte Torgau schon immer auch strategische Bedeutung und wurde unter Napoleon zur Festung ausgebaut. Damals gehörte zum Festungsbau, daß die Flächen vor den Festungsmauern und Gräben nicht bebaut und bewirtschaftet werden durften, um ein freies Schussfeld, das "Glacis", zu erhalten. Dieses umgibt den Stadtkern wie ein grünes Band, heute der Stadtpark. Er wurde im Rahme der LAGA neu gestaltet. Daneben wurden Gewerbebrachen für touristische Zwecke erschlossen – auf dem ehem. Schlachthofgelände entstand ein Konzertplatz und eine Blumenhalle, eine ehem. Bastion wurde restauriert – in ihr befindet sich eine Kunstausstellung.

Für das Mittagessen ist Zeit und Ort nicht eingeplant, es gibt auf dem LAGA-Gelände mehrere gastronomische Einrichtungen zur individuellen Nutzung und auch die Wege in die Stadt sind nur kurz. Natürlich kann sich auch jeder den Tag individuell gestalten mit Besichtigung von Altstadt oder Schloß Hartenfels. Wir treffen uns wieder zu einem abschließenden gemeinsamen Kaffeetrinken.

Wolfgang Donat